2011/2012  |  Spielberichte  |  2. Mannschaftzurück
Spielberichte 2. Mannschaft << Saison 11/12
Übersicht | Alle
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24| 25
24. Spieltag SC Wiedenbrück II - VfL Theesen II 1:1 06.05.2012
Gerechtes Unentschieden

Fabian Ragut
Das Spiel in Wiedenbrück sollte ein spannendes werden. Ebenso wie wir Verstärkung in Form von Andre Wagner aus unserer ersten Mannschaft bekamen, haben auch die Gastgeber Verstärkung aus dem Reginoalligakader ihrer ersten Mannschaft bekommen.
Das Spiel startete ohne große Chancen auf beiden Seiten, weil beide Abwehrreihen gute Arbeit leisteten. Zum Ende der Halbzeit ließ die Konzentration bei beiden Mannschaften nach und die ersten Großchancen kamen zustande, konnten jedoch nicht genutzt werden.
In der zweiten Halbzeit starteten wir gut und kamen zu Chancen. Doch durch einen starken Weitschuss der Gastgeber der genau am Innenpfosten einschlug gingen wir mit 1:0 in Rückstand. Doch auch wir kamen zu Chancen und uns wurde ein klarer Elfmeter verwehrt. Doch hinten hatten wir Glück das wir kein Tor kassierten, die Wiedenbrücker trafen zwei Mal die Latte. Im Verlauf der Hälfte mussten wir zwei Mal verletzungsbedingt wechseln. Der bis dahin stark aufspielende Fabian Ragut musste bei seinem Startelfdebüt den Platz verlassen (65.). Aber auch unser glückloser Schitnitzki musste raus. Dafür kamen Tobi Klein und Hasan Simsek. Beide brachten frischen Wind in die Partie. Der Joker in Form von Simsek schaffte auch den Ausgleich in der 90 Minute.
Mit diesem Punkt können beide Mannschaften zufrieden sein. Wir konnten unseren zweiten Platz somit festigen.
Marcel Stork , 07.05.2012
Radde - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Neugebauer, Ragut (Klein) - Kursatzek - Wagner, Hertel, Becker, Triptsis - Schitnitzki (Simsek)
Tore: Simsek ...mehr
23. Spieltag VfL Theesen II - SW Marienfeld 2:1 29.04.2012
Antwort auf schlechte Leistungen

Valentin Schitnitzki
Wir starteten gut in das Spiel, ließen kaum etwas zu und kamen vorne zu Chancen. Ein Doppelpack von Schitnitzki(23. + 28.) brachte uns in Führung. Weitere Chancen vergaben wir im ersten Durchgang. Besonders Güven Aydin gab uns unsere Stabilität in der Defensive zurück, wodurch alle zu stärkeren Leistungen fähig waren.
In der zweiten Halbzeit kamen wir weiterhin zu Chancen, vergaben diese aber. So wurde es zum Ende noch einmal spannend nachdem die Gäste in der 85 Minute zum 2:1 trafen. Doch zu 100% Chancen kamen sie nicht mehr, sodass wir alles im Allem verdient gewonnen haben und nun wieder punktleich mit Tabellenführer Türksport sind.
Außerdem haben wir die 40 Punktemarke geknackt und haben somit (hoffentlich) nichts mehr mit dem Abstieg zutun.
Marcel Stork , 29.04.2012
Radde - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, G.Aydin, Neugebauer - Kursatzek - Vocke (Klein), Becker (Hertel), Triptsis - Wagner, Schitnitzki (Simsek)
Tore: Schitnitzki (2) ...mehr
22. Spieltag Aramäer Gütersloh - VfL Theesen II 4:0 22.04.2012
Schlechteste Leistung
Dieses Spiel müssen wir ganz schnell vergessen.
Mit Berzirksliga-Fußball hatte diese Leistung wenig zutun. Wir kamen nicht in die Zweikämpfe und spielten unzählige Fehlpässe.
In der ersten Halbzeit gingen wir 2:0 in Rückstand und hatten nur eine gute Chance durch Mark Neumann.
Die zweite Halbzeit starteten wir stärker, nutzten Chancen aber nicht und fingen uns dann das 3:0. Danach leisteten wir kaum noch Widerstand und fingen uns auch noch das vierte Gegentor.
Das erste Spiel in dem Seniorenbereich hätte sich der (noch) A-Jugendliche Torwart Florian Ernst bestimmt anders vorgestellt. Leider konnte ihm die Mannschaft nicht helfen. Trotz keinerlei Fehler kassierte er vier Gegentore.
Marcel Stork , 29.04.2012
Ernst - Klein (Simsek), D.Wilhelmi (Husemann), Neugebauer, F.Wilhelmi - Nentwig - Mar.Neumann, Hertel (D.Stork), Triptsis - Wagner, Schitnitzki
...mehr
21. Spieltag VfL Theesen II - FC Türk Sport Bielefeld 1:3 15.04.2012
Verdiente Niederlage

Mark Neumann
Das Topspiel der Bezirksliga - Der Erste gegen den Zweiten! Das wir als Tabellenführer in dieses Spiel gehen hätte keiner für möglich gehalten.
Aber wie immer bisher - bei besonderen Spielen oder Derbys stehen wir uns selbst im Weg.
Durch drei Fehler fallen drei Gegentore. So eiskalt wie wir gegen Rheda waren, waren es hier die Gäste von Türksport.
In der ersten Halbzeit konnten wir zwei Mal den Ball nicht schnell genug klären und die Gäste setzten energisch nach und kamen so zu zwei Toren.
Doch wir ließen uns nicht hängen und kamen noch vor der Halbzeit auf 1:2 ran. Mark Neumann erzielte aus 16 Meter den Anschluß.
In der zweiten Hälfte hatten wir mehr vom Spiel waren aber insgesamt zu ungenau. Ein Nachschuss nach einer Ecke ging leider durch die Arme des bisher starken Radde. Danach zogeen sich die Gäste zurück. Wir kamen zu Chancen und hätten mindestens ein Tor verdient gehabt. Doch diesmal hatten wir kein Glück und vergaben selbst aus 2 Meter freistehend vor dem leeren Tor.
Insgesamt war Türksport dennoch der verdiente Sieger, da sie spielerisch stärker waren uns ihre Chancen einfach nutzten.
Dennoch bleiben wir auf Platz 2 und wollen uns weiter an der Spitze etablieren.
Marcel Stork , 22.04.2012
Radde - Nentwig, D.Wilhelmi, Neugebauer (F.Wilhelmi), M.Stork - Redzepi, Hegelow - Mar.Neumann, Hertel, Hohmuth - Mergel
Tore: Mar.Neumann ...mehr
20. Spieltag FSC Rheda - VfL Theesen II 0:3 09.04.2012
Top Chancenverwertung

Dennis Stork
Im Topspiel gegen FSC Rheda konnten wir die Tabellführung von Türksport übernehmen, die an diesem Spieltag spielfrei waren.

Die erste Halbzeit knüpfte nahtlos an die Leistung aus dem Spiel gegen Augustdorf an. Wir kamen nicht ins Spiel und ließen viele Chancen zu. Wir kamen selber zu keiner einzigen richtigen Chance vor dem gegnerischen Tor. Wir hätten uns auch nicht über 3-4 Gegentore beschweren dürfen.
Einzig die Gastgeber und Patrick Radde standen den Treffern im Weg. Viele Top-Möglichkeiten wurden ausgelassen. Mit viel Glück gingen wir mit 0:0 in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte wollten wir anfangen Fußball zu spielen und kamen besser in die Partie. Der bis dahin unglückliche Tobi Klein konnte einen individuellen Fehler zum glücklichen 0:1 für uns nutzen (60.). Danach standen wir sicherer und lauerten auf Konter. Einen solchen konnte Heini Mergel zum 0:2 nutzen (72.).
Die Gastgeber hatten dennoch mehr vom Spiel waren aber nicht mehr zwingend vor dem Tor. Zum Ende konnte Panos Tripsis durch gutes nachsetzen den Ball gewinnen und zum 0:3 erhöhen. Auf Grund unserer schlechten Personallage, kam auch der Ersatzkeeper Dennis Stork zu seinem Feldspieler-Debüt.
Am Ende konnten wir mit unserer Chancenverwertung zufrieden sein, denn aus vielleicht 4-5 Chancen haben wir drei versenkt. Durch diesen schmeichelhaften Erfolg ist uns der Sprung an die Tabellenspitze gelungen. Am nächsten Sonntag heißt es diese Position gegen den zweiten Türksport zu verteidigen.
Marcel Stork , 09.04.2012
Radde - Klein (Ausw.), D.Wilhelmi, F.Wilhelmi, M.Stork - Schlüter, Nolle - Mergel, Hertel, Triptsis - Addai (D.Stork)
Tore: Klein, Mergel, Triptsis ...mehr
19. Spieltag VfL Theesen II - FCE Augustdorf 1:3 01.04.2012
Verdiente Niederlage

Heinrich Mergel
Gegen Augustdorf haben wir ein sehr schlechtes Spiel gemacht.
Wir kamen nie richtig in Spiel und gerieten durch einen Elfmeter in Rückstand (15.). Kurz danach hatte der Schiedsrichter einen Aussetzer und pfiff kein Handspiel und in Folge dessen einen Elfmeter für die Gäste. In dieser Situation hatte der Augustdorfer Stürmer den Ball einen Meter über dem Kopf mit den Händen in seinen Lauf gespielt. Danach spielte er den Ball an Patrick Radde vorbei, der ihn daraufhin foulte. Diesen Elfmeter hielt Radde doch der Nachschuss war im Tor (25.). Leider kamen wir auch nach dem 0:2 nicht beeser ins Spiel und kamen kaum zu Chancen.
In der zweiten Halbzeit wurden wir dominanter jedoch nicht zwingend genug. Durch einen Konter erhöhten die Gäste auf 0:3 (60.), damit war der Wille bei unserer Mannschaft gebrochen! Heini Mergel konnte durch einen Kopfball noch Schadensbegrenzug betreiben (75.).
Am Ende hieß es 1:3 und wir konnten uns nicht beklagen. Für giese schlechte Leistung hatten wir keinen Punkt verdient!
Marcel Stork , 09.04.2012
Radde - Klein, D.Wilhelmi, F.Wilhelmi, M.Stork - Nentwig, Kursatzek - Triptsis, Mergel (1 Tor), Schmikal - Ketscher
Einw.: ...mehr
18. Spieltag VfB Schloß Holte - VfL Theesen II 0:2 25.03.2012
Die Serie gebrochen - 3 Punkte eingefahren

Valentin Schitnitzki
Das Spiel gegen Schloß Holte war eine echte Reifeprüfung für unser Team. Die Gastgeber waren seit Mai 2010 zu Hause ungeschlagen.

In der Anfangsphase kamen wir nicht richtig ins Spiel und verteidigten größtenteils unser eigenes Tor. Der Platz ließ kein Kurzpassspiel zu, so dass beide Teams oft mit langen Bällen versuchten die Stürmer in Position zu bringen. Zu großen Chancen kamen beide Teams nicht. Doch dann setzte Malte Theenhausen gut nach und bekam einen Freistoß. Diesen flankte er vor das Tor, wo Fabian Keller leicht einköpfen konnte (30.). Danach kamen wir besser ins Spiel und Tobi Klein scheiterte nur knapp am Holter Torhüter.
In der zweiten Halbzeit setzten die Gastgeber alles auf Angriff, wir verteidigten gut und ließen kaum gute Chancen zu. Nach einem schnellen Konter konnte Schitnitzki nach Pass von Theenhausen verwandeln (70.). Danach wurden die Gastgeber wieder stärker und kamen das ein ums andere Mal gut vor das Tor. Doch am Ende scheiterten sie an unserem Keeper oder verfehlten das Tor.

Mit dem 0:2 Endtsand können wir sehr zufrieden sein, besonders weil Schloß-Holte solange zu Hause ungeschlagen war. Nun haben wir uns an der Spitze der Liga gefestigt. Am 01.04.12 spielen wir unser erstes Heimspiel 2012 gegen Augustdorf und wollen wieder als Sieger vom Platz gehen.
Marcel Stork , 26.03.2012
Radde - Mal.Thenhausen, Keller, D.Wilhelmi (Triptsis), M.Stork - Kursatzek, Nentwig - Klein, Mergel (Husemann), F.Wilhelmi - Schitnitzki (Simsek)
Tore: Keller, Schitnitzki ...mehr
17. Spieltag TSV Amshausen - VfL Theesen II 3:5 18.03.2012
Drei Punkte zum Start in 2012

Hasan Simsek
Zum Start in das neue Jahr haben wir uns viel vorgenommen. Die erste Halbzeit war sehr durchwachsen und wir mussten erst ins Spiel finden. Großchancen gab es zunächst auf keiner Seite. Bei uns kam der letzte Pass nicht an und viele kleine Unkonzentriertheiten führten zu einer durchschnittlichen Partie. Doch nach einer Ecke köpfte Keller den Ball zurück in die Mitte wo Fabian Wilhelmi mit einem satten Schuß einnetzen konnte(35.). Dann war auch schon Halbzeit.
In der zweiten Hälfte starteten wir besser! Nach einer starken Kombination über Alex Stobe und Martin Hussain, traf Schitnitzki per Kopf(50.). Ab dann wurde es eine hektischere Partie. Amshausen traf nach einem Abpraller aus 16m ins Tor zum 1:2(60.). Durch dieses Tor haben wir uns noch einmal zusammengerissen und Tobi Klein erzielte nach einem Alleingang das 1:3(65.). Doch die Gastgeber gaben sich nicht auf und kamen durch einen Elfmeter wieder ins Spiel (2:3 - 75.). Das Spiel ging hin und her und spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab. Nach einem Konter traf Schitnitzki zum 2:4 (80.). Wir schienen uns wieder sicher zu sein, dass es damit gelaufen war, doch wir machten es noch einmal spannend durch ein wunderschönes Eigentor von F.Wilhelmi in den Winkel (85.). Ab da standen wir hinten drin und versuchten unser Tor zu verteidigen, was uns auch gut gelang. In den 5 Minuten (!!!) Nachspielzeit traf Hasan Simsek nach guter Einzelleistung zum 3:5 Endstand (92.).

Insgesamt sind wir froh die ersten drei Punkte in 2012 geholt zu haben. Doch die Leistung muss sich verbessern, damit auch gegen stärkere Gegner gewonnen wird.
Eine Steigerung wollen wir am nächsten Sonntag in Schloß Holte zeigen.
Marcel Stork , 18.03.2012
Radde - Mal.Thenhausen, D.Wilhelmi, Keller, F.Wilhelmi - Nentwig (M.Stork), Stobe - Klein (Simsek), Hussain, Triptsis (Ragut) - Schitnitzki
Tore: Schitnitzki (2), Klein, Simsek, F.Wilhelmi ...mehr
15. Spieltag VfL Theesen II - Tur-Abdin Gütersloh 4:1 04.12.2011
Drei Punkte zum Jahresende

Frank Ruske
Das letzte Spiel des Jahres stand an und wir wollten die Hinrunde genauso beenden, wie wir sie angefangen haben - mit drei Punkten!

Und genauso haben wir das Spiel nicht angefangen. Wir kamen nur schwer ins Spiel und konnten uns spielerisch kaum in Szene setzen. Dann nach kurzem Ping-Pong im eigenen 16er konnten die Gäste glücklich mit 0:1 in Führung gehen (10.). Das war wie ein Weckruf für unser Team. Wir kamen vorne zu Chancen, konnten aber immernoch nicht spielerisch glänzen. Mark Neumann erzielte das 1:1 (25.), nachdem er selbst den Ball zurück eroberte und aus 16 Meter ins lange Eck traf.

In der zweiten Halbzeit standen wir viel besser und ließen kaum noch Chancen zu. Mit der sicherer wirkenden Abwehr, die sich in der zweiten Halbzeit besser gefunden hatte konnten wir stark nach vorne spielen. Nach langem Einwurf stand Schitnitzki perfekt am fünfer und schob zur Führung ein (55.). In der Schlussphase wurde auch Ersin Kozak stärker und traf noch 2x zum 3:1 und 4:1 (75./81.). Die Gäste fielen in der zeiten Halbzeit nur durch eine rote Karte auf, die ein Spieler nach Rangeleien bekommen hatte.

Aber nun haben wir zur Halbzeit der Saison 29 Punkte auf dem Konto und können mit dieser starken Hinserie vollkommen zufrieden sein!
Marcel Stork , 04.12.2011
Radde - Neugebauer, Nolle, Solorz, M.Stork - Kursatzek - Mar.Neumann, Hertel, Triptsis (D.Wilhelmi) - Schitnitzki (Schäffer), Kozak
Tore: Kozak (2), Mar.Neumann, Schitnitzki ...mehr
14. Spieltag SuK Bielefeld - VfL Theesen II 2:3 27.11.2011
Zurück zur alten Stärke

Panos Triptsis
Nach dem spielfreien Wochenende wollten gegen SuK Canlar wieder zeigen was wir können und wieder spielerisch überzeugen.

Wir brauchten einige Minuten um ins Spiel zu finden, doch dann machten wir Mitte der ersten Halbzeit das Spiel. Nach eigener Ecke kam der Ball zurück an die Mittellinie und dann auf Ede Hertel, der flankte punktgenau auf den Kopf von Heini Mergel. Dieser köpfte das verdiente 0:1 (20.). Danach kamen wir weiterhin zu Chancen und spielten einen souveränen Ball. Bis in 44 Minute die Gastgeber einmal durchkamen und aufs Tor schossen und den Abpraller eiskalt versenkten.

In der zweiten Halbzeit starteten wir ganz stark und ließen uns durch den späten Gegentreffer aus der ersten Halbzeit nicht aus der Ruhe bringen.
Nach einer Ecke traf Panos per Kopf zum 1:2 (50.). Nur zehn Minuten später war es nochmal Tripsis, der nach wunderschönen Spielzug den Ball einköpfte (60.).
Danach machte Canlar hinten auf und spielten nur noch auf unser Tor, kamen aber nie zu 100 Prozentigen Chancen. Das 2:3 fiel nach missglückter Abwehr von Radde ins eigene Tor (80.). Der Endstand war aber auf jeden Fall verdient, da wir mannschaftlich eine starke Leistung gezeigt haben!
Marcel Stork , 29.11.2011
Radde - Neugebauer, D.Wilhelmi, Solorz, M.Stork - Kursatzek - Nentwig (Addai), Hertel, Mergel, Triptsis - Schitnitzki
Tore: Triptsis (2), Mergel ...mehr
13. Spieltag VfL Theesen II - TuS Hillegossen 5:1 13.11.2011
Zurück auf der Erfolgsspur

Valentin Schitnitzki
Gegen den letzten aus Hillegossen wollten wir zu alter Stärke zurückfinden und drei Punkte einfahren.

Wir starteten offensiver und machten vorne Druck um den Gegner früh zu stören. Wir kamen gleich zu Chancen und "Valle" erzielte dann das 1:0 (10.) nach schöner Vorarbeit von Tripsis. Doch dann nahmen wir uns ein Beispiel an der Nationalelf und ließen uns nach eigener Ecke auskontern und fingen uns das 1:1 (15.). Danach agierten wir überlegen aber trotzdem nicht gut. Das Spiel war sehr verfahren und langsam. Doch noch vor der Halbzeit konnte erneut Schitnitzki den Ball über die Linie drücken zum 2:1 (35.).

In der zweiten Hälfte spielten wir das Spiel relativ ungefährdet nach Hause . 2x Schitnitzki und einmal Hertel trafen noch zum verdienten 5:1 Endstand. Doch wir ließen auch noch sehr gute Chancen in Form von Schäffer und Addai liegen und hätten durchaus höher gewinnen können.
Marcel Stork , 13.11.2011
Radde - Klein (Bloemendal), D.Wilhelmi, Solorz, F.Wilhelmi - Neugebauer - Hertel, Mergel (Schäffer) - Mar.Neumann, Schitnitzki, Triptsis (Addai)
Tore: Schitnitzki (4), Hertel ...mehr
12. Spieltag VfR Wellensiek - VfL Theesen II 2:2 06.11.2011
Endspurt wird belohnt

Damian Solorz
Nach dem katastrophalen Auftritt gegen Jöllenbeck wollten wir uns besser präsentieren. Das hat leider nur in den letzten 20 Minuten geklappt.

Zu Beginn den Spieles hatten beide Teams Chancen, doch so wirklich gefährlich wurde es auf keiner Seite. Dann hatten wir Pech im Abschluss nachdem wir die Latte trafen und ein Nachschuss von Ede Hertel von der Linie gekratzt wurde.
Gegen Ende der ersten Halbzeit haben wir gepennt und uns das 1:0 (35.) gefangen.

Das 2:0 (55.) für Wellensiek erzielten sie kurz nach Anpfiff nachdem wir den Ball nicht schnell genug klären konnten. Doch zum Ende der Partie machten wir das Spiel und kamen dank eines starken Eduarf Hertel zu vielen Chancen und Freistößen. In der Endphase setzten wir alles auf Angriff und haben 3 Stürmer mit Panagiotis Tripsis, Jeffrey Addai und Max Reimer gebracht. Nach einem Freistoß traf Fabian Gehring per Kopfball zum 2:1 (80.). Kurz danach köpft Schitnitzki den Ball an die Latte und Ede verwandelte Volley zum 2:2 (85.). In den letzten Minuten hätten wir Sensation perfekt machen können doch Panos traf leider nur den Pfosten.

So endete das spannende Spiel verdient mit 2:2. Der Wille der Mannschaft war zu spüren und wir haben nach zwei Niederlagen in Folge wieder gepunktet. Jetzt geht es um drei Punkte gegen den TuS Hillegossen.

Marcel Stork , 10.11.2011
Radde - F.Gehring, D.Wilhelmi, Solorz (Addai), M.Stork - Neugebauer - Mar.Neumann, Hertel, Kaymaz (Reimer), Klein (Triptsis) - Schitnitzki
Tore: F.Gehring, Hertel ...mehr
11. Spieltag VfL Theesen II - TuS Jöllenbeck 0:4 30.10.2011
Zweite Niederlage in Folge

6 Fotos
Im diesem Spiel haben wir nicht gezeigt, wieso wir so gut in die Saison gestartet sind.
Keine Laufbereitschaft, fehlende Konzentration, keine Aggressivität in den Zweikämpfen waren nur ein Teil von den Dingen, die schlußendlich zur verdienten Niederlage führten.

Das unglücklichste war, das wir eine so schwache Leistung ausgerechnet gegen den Nachbarn aus Jöllenbeck zeigen mussten!

Die Gäste hatten das Spiel im Griff und spielten guten Fußball. Wir zeigten Anfälligkeit bei Eckbällen und waren vom Kopf her immer einen Schritt zu spät. Gegen Wellensiek kann und muss es besser werden, damit wir wenigstens in der Tabelle nicht zu weit absacken.
Marcel Stork , 01.11.2011
Radde - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Neugebauer (D.Pohl), M.Stork - Nentwig, Hussain - Mar.Neumann, Hertel, Klein - Addai
...mehr
10. Spieltag St. Gabriel Gütersloh - VfL Theesen II 4:3 23.10.2011
Haben uns selbst geschlagen!

Tobias Klein
Bei der zweiten Niederlage der Saison standen wir uns selbst im Weg.

Wieder kamen wir unglücklich in Rückstand (10.) nachdem St.Gabriel einen Freistoß schnell ausführte. Doch dann kamen wir gut ins Spiel und ein starker Alleingang von Mark Neumann endete im 1:1 (15.). Da hatten wir das Spiel im Griff und Tobias Klein vollendete einen Freistoß direkt zum 1:2 (22.). Die Gastgeber kamen kaum hinten raus und wir machten weiter Druck. So konnte Pascal Nentwig durch den gegnerischen 16er spazieren und das 1:3 für uns machen (30.). Doch noch vor der Halbzeit fingen wir uns durch einen Konter das unnötige 2:3 (40.). So war auch der Halbzeitstand, der auch 2:4 hätte heißen können, denn Schitnitzki wurde umstrittender Weise ein Tor aberkannt.

In der zweiten Halbzeit wollten wir den Sack zu machen fingen uns jedoch nach einer Ecke das unglückliche 3:3 (52.). Danach war es ein hektischen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, doch die Gastgeber hatten das nötige Glück und erzielten das 4:3 (65.). Danach machten wir das Spiel und hatten viele Chancen. In der 75 Minute kam Max Reimer für die Offensive. Wir übten viel Druck aus. Doch uns fehlte das nötige Glück, als der überforderte Schiedsrichter nicht auf Elfmeter entschied und wir 2 mal den Querbalken trafen. Außerdem wurde das sicher geglaubte Tor von Max Reimer auf der Linie verhindert.

Alles im Allem haben wir uns durch die Unaufmerksamkeiten die zu den Gegentoren führten den Sieg selbst verbaut.

Doch dieses Spiel wollen wir schnell abhaken und uns voll auf das anstehende Derby gegen den TuS Jöllenbeck konzentrieren.
Marcel Stork , 24.10.2011
D.Stork - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Solorz, M.Stork (Ausw.) - Nentwig (1 Tor), Neugebauer - Mar.Neumann (1 Tor), Hertel, Klein (1 Tor) - Schitnitzki
Einw.: Reimer ...mehr
9. Spieltag VfL Theesen II - SC Wiedenbrück II 3:1 16.10.2011
Zu Hause eine Macht!

3 Fotos
Unter diesem Motto gingen wir in die Partie. Ungeschlagen wollten wir auch nach diesen 90 Minuten an der Gaudigstraße sein.

Wir starteten aber schwach und lagen bereits nach 10 Minuten mit 0:1 hinten. Doch nach und nach kamen wir besser ins Spiel und hatten unsere Möglichkeiten. Ohne Aussicht auf ein Tor schoss/ flankte Mark Neumann in der 20 Minute aus knapp 40 Metern Richtung gegnerisches Tor und traf ins lange Eck. Durch diesen etwas glücklichen Treffer kamen wir erst Recht ins Spiel. Nach einem abgeblockten Freistoß von Heini Mergel flankte Neumann auf Klein und der verwandelte den Ball zum 2:1 Führungstreffer (25.). Kurz danach musste Heini Mergel erneut verletzungsbedingt ausgewechselt werden, für ihn kam Pascal Nentwig zu seinem Comeback.
In der zweiten Halbzeit machten die Gäste Druck und wir verteidigten mit allen was wir hatten und haben dann schnell gekontert. Einen dieser Konter schob Schitnitzki zum 3:1 (70.) ein, nach schönen Pass von Ede Hertel.

Zum Schluß standen wir wieder als Sieger auf dem Platz und glauben selbst nicht wie gut es zur Zeit läuft. Dennoch ist und bleibt unser Ziel der Klassenerhalt !!!

Aufstellung: D.Stork - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Solorz, M.Stork - Neugebauer - Neumann, Hertel (Nentwig), Mergel, Klein - Schitnitzki (Tripsis)
Marcel Stork , 17.10.2011
D.Stork - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Solorz, M.Stork - Neugebauer - Mar.Neumann, Mergel (40. Nentwig), Hertel, Klein - Schitnitzki (75. Triptsis)
Tore: Klein, Mar.Neumann, Schitnitzki ...mehr
8. Spieltag SW Marienfeld - VfL Theesen II 0:1 09.10.2011
Serie hält an

Simon Neugebauer
Das dritte Auswärtsspiel war wieder Mal eine schwere Aufgabe. Zu Gast in Marienfeld wollten wir uns erneut beweisen. Dafür bekamen wir Hilfe aus der ersten Mannschaft, Jan Partmann stand für den verletzten Patrick Radde im Tor. Außerdem hat Ede Hertel sein erstes Spiel als offizieller Spieler der zweiten Mannschaft gemacht.

Wir starteten Verhalten in das Spiel und bekamen die guten Angreifer von Marienfeld nur schwer in den Griff. Mit etwas Glück und einem starken Torwart gingen wir mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit waren wir aggressiver und dominanter und kamen zu guten Chancen und ließen kaum welche zu. In der 70 Minute schloß Tobias Klein einen Konter zum 1:0 ab. Ab dann haben wir durch großen Kampfeinsatz unser Tor verteidigt und gewannen auch dank einem starken Jan Partmann das Spiel mit 1:0.

Somit grüßen wir von der Tabellenspitze und kommen unserem Ziel die Klasse zu halten immer näher.

Aufstellung: Partmann - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Solorz, Stork - Neugebauer - Neumann, Hertel, Blomendahl, Klein - Schitnitzki
Marcel Stork , 11.10.2011
- F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Solorz, M.Stork - Neugebauer - Mar.Neumann, Bloemendal, Hertel, Klein (1 Tor) - Schitnitzki
Einw.: ...mehr
7. Spieltag VfL Theesen II - Aramäer Gütersloh 5:0 28.09.2011
Wie Tag und Nacht....
...so war der Unterschied in unserem Spiel gegen Aramäer Gütersloh im Vergleich zu dem Spiel gegen Türksport zu sehen.

Nach dem sehr schwachen Spiel gegen Türksport wollten wir zeigen, dass wir zu Recht so gut in die Saison gestartet sind. Das gelang uns, indem wir hinten sicher standen und nach vorne unsere Chancen nutzten. In der ersten Halbzeit war es Tobias Klein der in ungewohnter Rolle als Rechtsaußen drei Treffer (20, 25, 35Min.) erzielte.
Die zweite Hälfte wurde zunehmend unruhiger und der Schiedsrichter hatte eine Menge zutun. Nachdem bei den Gästen, die bereits zur Hälfte dreimal gewechselt haben, auch der Torwart mit Rot runter musste, musste ein Feldspieler ins Tor. Den Elfmeter versenkte Patrick Fräßdorf (70Min.). Nach wiederholten Meckern und Foulspiel sahen die Gäste insgesamt 2 Gelb-Rote und 2 rote Karten und wir 2 Gelb-Rote Karten, wobei Patrick Fräßdorf ohne ein Foul gespielt zu haben den Platz verlassen musste (Freistoß ohne Freigabe ausgeführt!!!). Zum Ende der Partie wurde das Spiel wieder ruhiger und Mark Neumann erzielte noch den Treffer zum 5:0 (80Min.) Endstand.

Aufstellung: Patrick Radde - Fabian Wilhelmi, Dennis Wilhelmi, Patrick Fräßdorf, Marcel Stork - Damian Solorz - Mark Neumann, Martin Hussain, Heinrich Mergel (Fabian Ragut), Tobias Klein (Panagiotis Tripsis) - Valentin Schitnitzki
Marcel Stork , 05.10.2011
Radde - F.Wilhelmi, D.Wilhelmi, Fräßdorf, M.Stork - Solorz - Mar.Neumann, Hussain, Mergel (Ragut), Klein (Triptsis) - Schitnitzki
Tore: Klein (3), Fräßdorf, Mar.Neumann ...mehr
6. Spieltag FC Türk Sport Bielefeld - VfL Theesen II 4:0 25.09.2011
Ohne Herz!
Gegen FC Türksport haben wir unsere erste Niederlage dieser Saison erfahren. Das 4:0 ging auch in der Höhe in Ordnung, da wir hinten unsicher standen und vorne kaum zu Chancen kamen.

Auch wenn der Platz am Kupferhammer nicht der Beste der Liga ist und man sich schwer auf den Mix aus Asche und Rasen einstellen kann, entschuldigt es nicht die desaströse Leistung vom VFL. Wir starteten tief und ließen den Gegner weit in die eigene Hälfte kommen und standen zu weit vom Gegenspieler entfernt. Doch in der ersten Halbzeit ließen wir dennoch kaum 100 prozentige Chancen zu, nur ein Elfmeter gegen uns konnten wir nicht verhindern (44Min.). In die zweite Halbzeit starteten wir verunsichert und die Gastgeber spielten stark nach vorne. Nach einem Abpraller erzielten sie das 2:0 (55Min.). Danach agierten wir ohne Selbstvertrauen und Agressivität, so dass es nur noch um die Höhe der Niederlage ging. Türksport hatte es einfach Treffer 3(70Min.) und 4(80Min.) zu erzielen. Das war mit Sicherheit der schlechteste Auftritt in dieser Saison und nächste Woche muss an vergangene Leistungen angeknüpft werden!

Aufstellung: Patrick Radde - Tobias Klein, Dennis Wilhelmi (Fabian Ragut), Patrick Fräßdorf, Marcel Stork - Fabian Wilhelmi, Simon Neugebauer - Mark Neumann, Heiner Blomendahl, Panagiotis Tripsis(Nils Husemann) - Valentin Schitnitzki(Max Reimer)
Marcel Stork , 05.10.2011
Radde - Klein, D.Wilhelmi, Fräßdorf, M.Stork - Neugebauer, F.Wilhelmi - Triptsis, Bloemendal, Mar.Neumann - Schitnitzki
Einw.: Husemann, Ragut, Reimer ...mehr
5. Spieltag VfL Theesen II - FSC Rheda 4:2 18.09.2011
Heimstärke beweisen
Wir starteten gut in die Partie mit einer stabilen Abwehrleistung kamen aber vorne nicht zu allzu vielen Chancen. Nach einer vollkommen missglückten Freistoßvariante konterten die Gäste uns aus und erzielten ca. in der 20 Minute das 0:1. Wir ließen uns davon aber nicht beirren und spielten besser nach vorne. Ein Lupfer von Heinrich Mergel wurde von der Linie gekratzt (30 Minute). Wenige Minuten später machte Mark Neumann es besser und erkämpfte sich den Ball und schloß souverän zum 1:1 ab. Kurz vor der Pause mussten wir verletzungsbedingt auswechseln, für Waldemar Kursatzek kam Simon Neugebauer ins Spiel.
Nach der Halbzeit kamen wir wie aufgedreht ins Spiel zurück und ließen die Gäste kaum offensive Akzente setzen. In der 55 Minute mussten wir nochmals verletzungsbedingt Wechseln, für Heinrich Mergel kam Panagiotis Tripsis. "Panos" bewies sich als herausragender Joker und erzielte prompt, nach einem Freistoß von Mark Neumann, Volley das 2:1 (60 Minute). Kurze Zeit später war es wiederum Tripsis der den Ball per Kopf, nach einem Einwurf von Marcel Stork und Verlängerung von Heiner Blomendahl, einnetzte (65 Minute). Zum 4:1 traf Valentin Schitnitzki ebenfalls per Kopf nach Freistoß von Tobias Klein und machte den Sack endgültig zu. Danach haben wir nicht mehr konsequent weiter gespielt und ließen die Gäste zu Chancen kommen. Per Elfmeter trafen sie zum 4:2 Endstand.

Aufstellung: Patrick Radde - Tobias Klein, Dennis Wilhelmi, Patrick Fräßdorf, Marcel Stork - Waldemar Kursatzek (Simon Neugebauer) - Mark Neumann, Heiner Blomendahl, Heinrch Mergel (Panagiotis Tripsis), Fabian Wilhelmi - Valentin Schitnitzki (Philipp Schiller)
Marcel Stork , 20.09.2011
Radde - Klein, D.Wilhelmi, Fräßdorf, M.Stork - Kursatzek - F.Wilhelmi, Mergel (55. Triptsis), Bloemendal, Mar.Neumann - Schitnitzki
Tore: Triptsis (2), Mar.Neumann, Schitnitzki ...mehr
3. Spieltag VfL Theesen II - VfB Schloß Holte 1:1 12.09.2011
Radde - Klein, Fräßdorf, D.Wilhelmi, Neugebauer - Kursatzek - Mar.Neumann, Redzepi, Kaymaz (1 Tor), Mergel - Wiens
Einw.: ...mehr
4. Spieltag FCE Augustdorf - VfL Theesen II 2:4 11.09.2011
Das erste Mal in der Ferne
Die "Zwote" startete das erste Mal in der Ferne.
Wieder hatten wir Verstärkung aus der ersten Mannschaft, da unser Kader verletzungs und urlaubsbedingt nicht vollzählig war.Mit Martin Hussain, Fabian Flachmann, Andre Wagner und Patrick Fräßdorf kamen 4 Spieler zu unserem Team dazu.

Wir starteten etwas verunsichert und hatten Glück, dass wir in der ersten viertel Stunde nicht mit 2:0 zurücklagen. Danach wurden wir besser und haben uns gefangen.Nach einer schönen Kombination über 4-5 Stationen gelang Andre Wagner das 0:1 für unser Team. Weiter ging es in beide Richtungen mit Angriffen die nicht sehr gefährlich waren. In der 45 Minute konterten wir noch einmal und Andre gelang das 0:2.
In der zweiten Halbzeit starteten wir besser und kamen zu einzelnen Chancen die wir nicht nutzten. Nach einem verunglückten Abstoß von Patrick Radde schoß Augustdorf den Anschlußtreffer zum 1:2 und kam stärker ins Spiel. Als Augustdorf hinten auf machte kamen wir zunächst stark unter Druck und verteidigten unser Tor mit allen Männern. Bis wir zu guten Konterchancen kamen die Mark Neumann zwei Mal auch zum Tor vollendete. Augustdorf traf noch zum 4:2 aber dies änderte nichts mehr und wir gingen durchaus verdient als Sieger vom Platz.

Aufstellung: Patrick Radde - Marcel Stork, Patrick Fräßdorf, Dennis Wilhelmi, Tobias Klein - Fabian Flachmann - Martin Hussain, Heinrich Mergel, Mark Neumann - Andre Wagner, Valentin Schitnitzki
Marcel Stork , 17.09.2011
Radde - Klein, Fräßdorf, D.Wilhelmi, M.Stork - Flachmann - Mar.Neumann, Mergel, Hussain (75. Nentwig) - Wagner, Schitnitzki
Tore: Mar.Neumann (2), Wagner (2) ...mehr
2. Spieltag VfL Theesen II - TSV Amshausen 4:3 28.08.2011
Radde - M.Stork, Fräßdorf, D.Wilhelmi, Neugebauer - Kursatzek - Mar.Neumann, Bloemendal (1 Tor, Ausw.), Hertel, Mergel (1 Tor) - Wagner (1 Tor)
Einw.: Schitnitzki (1 Tor) ...mehr
 
Credits    Changelog    © 2000-2011 Steinmanns.de