2004/2005  |  Spielberichte  |  1. Mannschaftzurück
Spielberichte 1. Mannschaft << Saison 04/05 >>
Übersicht | Alle
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29| 30
27. Spieltag VfL Theesen - SC Verl II 1:1 11.05.2005
unglückliche Punkteteilung
Der VfL Theesen musste im vorgezogenen Heimspiel gegen den SC Verl II eine unglückliche Punkteteilung mit 1:1 (1:0) hinnehmen.

SC Verl begann stark mit viel Druck und Laufbereitschaft. Doch nachdem der Gastgeber den ersten Ansturm gut überstand, übernahmen sie das Spielgeschehen. Theesen spielte an diesem Abend sehr konzentriert, gewannen die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld und erspielten sich so eine Menge gute Möglichkeiten.
Nach ca. 20 Minuten parierte der Gäste Keeper glänzend einen Angriff, der durch Pierre abgeschlossen wurde, der Nachschuss von Dario Scardino wurde durch einen Spieler auf der Linie in letzter Sekunde gerettet. Nur wenige Minuten später köpfte Felix Nuss an den Pfosten, der Ball rollte über die Linie, jedoch waren die Verler Abwehrspieler aufmerksam und konnten noch vor den VfL Angreifern retten.
Theesen bestimmte das Spiel und somit wurden sie in der 40. Minute mit der Führung belohnt. Nach einem Konter reagierte Patrick Kaniuth am schnellsten, der mit einem wunderschönen Pass Felix Nuss bediente. Dieser schoss das Leder Flach am starken Verler Hintermann vorbei ins Tor.
Theesen besaß in dieser Halbzeit 4-5 100%ige Torchancen und ließ Hinten nichts anbrennen, leider ging man „nur“ mit 1:0 in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel ähnliches Bild. Der VfL war überlegen, war dem 2:0 näher als die Gäste dem Ausgleich. Doch es kam, wie es schon oft in dieser Saison passiert ist. Der SC Verl nutzte eiskalt die einzige Chance in diesem Spiel und erzielte den mehr als glücklichen Ausgleich.
Ab diesem Zeitpunkt wurde der VfL unnötiger Weise nervös und hektisch. Man spielte nicht mehr so souverän wie zuvor. Obwohl die Führung noch gefallen ist, doch der Schiedsrichter erkannte das Tor nicht an, nachdem der Verler Schlussmann einen Schuss von Ahmet Guerdal super abwehrte stand Engin Acar laut Schiedsrichter im Abseits.

Theesen musste sich schließlich mit einer guten Leistung und nur einem gewonnenem Punkt zufrieden geben.
Marc-Andre Kolbe , 12.05.2005
Kuhlmann - D.Pohl, Kaniuth, Kolbe, B.Gehring - Karabas (Ausw.), Pavlovic, Scardino, V.König - - Nguindjell, Nuss (1 Tor, Ausw.)
Einw.: Acar, Gürdal ...mehr
 
Credits    Changelog    © 2000-2011 Steinmanns.de